• Trash Design und Food Art

    22. Mai 2015

Food Art & Trash Design

Schönes Essen und cooles Design müssen nicht teuer sein. In zwei unterhaltsamen Workshops wurde gezeigt, wie aus Obst und Gemüse essbare Kunstwerke angefertigt und mit Recycling-Materialen stylische Gebrauchsgüter erzeugt werden können.

Food Art – gemeinsam essen macht Spaß. Gemeinsam Essen gestalten erst recht. Ob Oma, Opa, Kinder, Eltern, FreundInnen oder Fremde – am 13. Juni bei Kinder am Dornerplatz waren alle aufgerufen schönes Essen zu fertigen und sich dabei locker zu unterhalten.  Ob man Figuren, Blumen, Tiere oder Muster fertigte war ganz egal. Die Grundregel war jedoch: Jede/r muss konsumieren was er/sie gemacht hat. Somit war garantiert, dass das Essen appetitlich und kreativ zubereitet wurde. Das Auge aß schließlich mit!

Trash Design – am 20. Juni beim Fest der Schönheit wurde Trashmode- Design aus Tetrapacks, Ketten und Recyclingpapier hergestellt. Die entstandenen Werke wurden mit Sofortbildkameras aufgenommen. Eine Auswahl der Trash-Kunst wird in einer Facebook-Online-Kampagne präsentiert. Hintergrund: Recycling schont die Umwelt und regt dazu an, über einen bewussteren Umgang mit Materialien nachzudenken. Trash Design steht für faires, nachhaltiges Design mit Spaßfaktor.

 

Kontakt:

Francis Okpata
francis.okpata@yahoo.com

 

Hier gehts zu weiteren WIEN LEBT Projekten.