• WIEN LEBT in Meidling 2012

Im Projektjahr 2011/12 hat „Wien lebt – Vielfalt Stadt Einfalt“ zum ersten Mal im 12. Bezirk Station gemacht. Am 27. April konnten PassantInnen am Meidlinger Platzl verschiedenste kulturell-künstlerische Aktionen erleben und auch aktiv teilnehmen. Darüber hinaus gab es eine Vielzahl an längerfristigen Aktivitäten, die in Kooperation mit Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen realisiert wurden. Im öffentlichen Raum und in Workshops fanden Gespräche, Spiele, Tanz-, Theater- und Fotoprojekte statt sowie ein allgemeiner Austausch zum Thema Vielfalt, Zusammenleben und Begegnung. „Wien lebt…“ begeisterte und brachte die unterschiedlichsten, in Wien lebenden und arbeitenden Menschen zusammen.

Das Projekt “Urban Picnic” regte an sich niederzulassen und die Musik des “World Wide Music Adventures” von DJ Eugene zu genießen. Bei der Fotoausstellung “Vielfalt12″ konnten die BesucherInnen die fotografierten Personen persönlich kennenlernen und mehr über sie erfahren. Die Projekte “Mit Händen und Füßen”, “Alles ist Spiel” und “Meidling ist…” boten die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Beim Projekt “Perspektivenwechsel” schlüpften viele Vorbeigehende in eine andere Hautfarbe und erlebten so selbst, wie das Umfeld auf das Äußere eines Menschen reagiert. Das Team von “Free Hugs” schenkte Gratisumarmungen allen, die danach fragten. Mit dem Auftritt des Rappers “Chikstar!” ging das Programm am Meidlinger Platzl zu Ende. Der erfolgreiche Tag wurde dann im VZA – Verein Zentrum Aicholzgassen gefeiert, wo eine öffentliche Generalprobe des Theaterstücks GPS – Global Positioning Systems stattfand.

Hier geht´s zu Projekten und Aktivitäten aus dem Jahr 2011/12:

Über das Projekt

Ziel der Projektreihe „Wien lebt – Vielfalt Stadt Einfalt“ ist es, die Diversität und das kreative Potenzial aufzugreifen, das der Stadt Wien innewohnt und sie belebt. Das Positive an der Diversität der in Wien lebenden Menschen wird bewusst in den Vordergrund gerückt, ohne jedoch die Herausforderungen zu vernachlässigen, die das Zusammenleben von Personen und Gruppen unterschiedlicher Vor- und Einstellungen sowie Lebensweisen mit sich bringen.

Jahresbericht Wien lebt – Vielfalt Stadt Einfalt 2011/2012

Kulturmanagement:
Brigitte Vettori
brigitte.vettori@spaceandplace.at

Pressekontakt:
Sonja Fercher
sonja.fercher@spaceandplace.at