• Wiener Schatten

    18. Juni 2017 10:00 bis 14:00

Taking an idea from one of our favourite walking artists, Mexican/Belgian Francis Alys, we will walk right across Vienna, from West to East, but only walking on the shadow side of the street. It is a ridiculous and fun idea. And along the way, Eugene Quinn will explore the Wiener fascination with death, darkness, and failure. From Masochism to the Wiener Lieder, Wolfgang Ambros to Elfriede Jelinek, where does this celebration of the dark side come from? Why is Vienna a sunny place for shady people? Come and explore the city from a new perspective.

Erwanderung der Stadt auf ihrer Schattenseite: Hier sind nicht die finsteren Ecken gemeint, sondern wirklich die schattige Seite der Straße. Was hat sich Eugene Quinn da wieder einfallen lassen? Im Geiste Monty Pythons wird gelacht, Unfug getrieben und entdeckt.

Treffpunkt: Währinger Gürtel/Währinger Straße auf der schattigen Seite.

Hotline für Nachzügler: 0680/1254354

Projektleitung: Eugene Quinn

Part of the Wir Sind Wien Festival