• Tag der Deutschen Einheit

    3. Oktober 2018 14:00

Der Brite Eugene Quinn reist aus seiner Wahlheimat Wien nach Hamburg, um den deutschen Einbürgerungstest am Tag der Deutschen Einheit zu testen.
Übrigens: Dieses Jahr ist der Test 10 Jahre alt geworden! Wir möchten herausfinden, wie sich die Museumsbesucher*innen im Test schlagen, einzelne Fragen diskutieren und gemeinsam herausfinden, wie die Fragen mit den Themen des Museums am Rothenbaum verbunden sein können. Das Ganze geschieht in lockerer Atmosphäre, die Gewinner*innen erhalten feinen deutschen Wein, Franzbrötchen und ein (ironisches) Zertifikat.
Wir werden das wachsende Gefühl nationalistischer Paranoia in der Presse und von Politikern hinterfragen, Identität und Zugehörigkeit erforschen. Wir werfen einen Blick auf die Fragen des offiziellen Katalogs, der beim Test zur Staatsbürgerschaft geprüft wird. Wir fragen, in wie weit sie jetzt relevant für unser Leben sind und wer sie geschrieben hat. Warum gibt es beispielsweise keine Fragen zu Kultur, Ökologie oder Europa? Was sind die neuen Identitätssymbole, die uns vereinigen könnten?
Wir wollen darüber diskutieren, welche Informationen die Menschen brauchen, um mündige Bürger*innen zu sein, die sich am politischen, sozialen und wirtschaftlichen Leben ihres Wahllandes beteiligen.

MARKK
Museum am Rothenbaum
Kulturen und Künste der Welt
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg