Hernalser Momente – Eine Entdeckungsreise

Wenn „ihr Verein“ spielt, strömen sie aus allen Ecken Wiens nach Hernals. mehr »

Schon im Bus fiel mir die Frau auf, die ich auf mindestens 80 schätzte. mehr »

Sie ist wie ein Dornröschen“, meint Angela Salchegger, als wir durch die Hernalser Straße spazieren. mehr »

Er nennt es sein Stammlokal, dabei ist es noch gar nicht so lange her, mehr »

Eigentlich nennt sie ihren Mann das „Hernals-Lexikon“. mehr »

Wir treffen uns im Lokal „S´Lercherl von Hernals“ in der Jörgerstraße. mehr »

„Das hier ist die Gundelrebe“, sagt sie und zeigt auf einen von mehreren vollen Körben, mehr »

„Jetzt sind wir schon so weit gekommen, jetzt schauen wir uns das auch noch an“, mehr »

„Es ist ein schöner Bezirk, weil er auch ein bisschen grün ist“, antwortet die Kundin, mehr »

Er hat sein Eisgeschäft auf einem kleinen Stückchen, das noch zum 17. Bezirk gehört. mehr »

Es ist wohl kein Zufall, dass die erste Pferdestraßenbahn von Wien nach Hernals fuhr. mehr »

Hernalser Gürtel Ecke Veronikagasse: Dort hatten wir uns für unseren ersten (Rad-)Ausflug entlang der Grenzen des 17. Bezirks verabredet. mehr »

Wir sind mitten in den Vorbereitungen für unsere Reise nach Hernals. Reisen Sie mit! mehr »

Kommen Sie mit Sebastian Philipp und Journalistin Sonja Fercher auf Entdeckungsreise! mehr »

Mit den Hernalser Momenten knüpfen Sebastian Philipp und Sonja Fercher an ihr Projekt Vielfalt12 – Eine Entdeckungsreise durch Meidlung an. mehr »

Im Rahmen des Aktionstags „Wien lebt“ am 27. September werden die Hernalser Momente als Ausstellung präsentiert. mehr »

Die Journalistin. mehr »